Man sieht fünf Sängerinnen und Sänger, die voller Freude an der Singstunde im Wohnheim teilnehmen.

Ihr freiwilliger Einsatz ist herzlich willkommen

Freiwilligenarbeit für die Stiftung Mühlehalde bringt Sie mit spannenden Persönlichkeiten zusammen. Sie lernen die Lebenswelt blinder und sehbehinderter Menschen kennen und verstehen. Und Sie erfahren viel Anerkennung und Wertschätzung.

Freiwilligenarbeit im Wohnheim

Sie gehen mit einer Bewohnerin oder einem Bewohner spazieren, führen Gespräche, lesen vor oder helfen bei einer Gruppenaktivität mit.

Mit Ihren Besuchen im Wohnheim stiften Sie Abwechslung und Freude, und Sie bauen Beziehungen auf, die für beide Seiten eine Bereicherung bedeuten.

  • Sie erhalten eine fundierte Einführung in die Institution und in Ihr Aufgabenfeld.
  • Sie lernen das Verhalten und den Umgang mit sehbehinderten und blinden Menschen.
  • Während Ihrer ersten Einsätze werden Sie begleitet.
  • In Gesprächsgruppen pflegen wir den Erfahrungsaustausch.

Verfügen Sie über freie Zeit, Sozialkompetenz und psychische Stabilität und möchten freiwillige Einsätze im Wohnheim Mühlehalde leisten?

Im Flyer erfahren Sie mehr

Severin Liechti

Severin Liechti

Freiwilligenarbeit & Soziokultur

t +41 44 421 11 64

email

Freiwilligenarbeit im Mobile

«Mobile – Begleitetes Wohnen» betreut mehrheitlich junge sehbehinderte und blinde Menschen. Auch hier sind Freiwilligeneinsätze hoch willkommen.
Entsprechend dem Alter der Klientinnen und Klienten ergeben sich für Freiwillige andere Betreuungs- und Begleitungsmöglichkeiten. Zum Beispiel Unterstützung beim Einkauf, Begleitung zu Veranstaltungen oder beim Ausüben von Sport. Natürlich werden Sie auch im Mobile sorgfältig in Ihr Aufgabenfeld eingeführt.

Eva Teicher

Eva Teicher

Sozialpädagogin (FH)

t +41 44 310 30 10

email