Eine junge Frau mit Langstock erkundet den Garten der Mühlehalde, das fällt ihr leicht, weil die Anlage auf Menschen mit Sehbehinderungen ausgerichtet ist.

Zurückfinden in den Alltag nach akutem Sehverlust

Plötzlich blind. Von einem Tag auf den andern fehlen all die Informationen, welche die Augen vermitteln. Das Ohnmachtsgefühl ist bedrückend. Hilfsmittel und Schulung können den Verlust der Sehkraft aber teilweise kompensieren. Der Aufenthalt im Fachzentrum der Stiftung Mühlehalde unterstützt Betroffene auf dem Weg zurück zur grösstmöglichen Normalität.

Sehen mit anderen Sinnen – und Lebenskraft zurückgewinnen

Für Menschen, die ihre Sehkraft ganz oder teilweise verlieren, gibt es erprobte Wege, das restliche Sehvermögen zu optimieren oder den totalen Ausfall des Gesichtssinns mindestens teilweise zu kompensieren. Zum einen gilt es, die verbleibenden Sinne vermehrt zu nutzen – zu tasten, zu hören, zu riechen, zu schmecken. Zum andern besteht ein grosses Angebot von Hilfsmitteln. Deren Auswahl und Einsatz benötigt Beratung und Schulung durch erfahrene Fachpersonen.

Diese Unterstützung bieten wir

  • Wohnplatz im vollständig eingerichteten Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • Anleitung zur Orientierung im Zimmer, im Haus, im Garten
  • Auswahl und Verwendung von Hilfsmitteln in allen Lebensbereichen
  • Sehberatung, Akustikberatung
  • Atemtherapie
  • Physio- und Ergotherapie
  • Lernstudio zur Aneignung von Fähigkeiten im Haushalt wie Kochen und Wäsche
  • Lehrgänge Low Vision, Orientierung und Mobilität (O+M), Lebenspraktische Fähigkeiten (LPF)
  • Beratung und Unterstützung durch REHA-Fachexperten der Blindenverbände

Teilnahme an der Gemeinschaft

Das Einzelzimmer sorgt jederzeit für Privatsphäre nach Wunsch. Aber auch die Teilnahme an der Tagesstruktur ist möglich. Sämtliche Angebote von «Ateliers & Aktivitäten» stehen kostenlos zur Verfügung. So ist die Teilnahme an der Gemeinschaft im Wohn- und Pflegezentrum gleichzeitig ein ideales Testfeld, um das Erlernte und die neuen Hilfsmittel zu erproben.

Faire Konditionen

Die Pensionstaxe für temporäre Aufnahmen nach akutem Sehverlust beträgt gleich wie bei dauernder Aufnahme CHF 159.– pro Tag. Die Betreuungstaxe beträgt CHF 60.–. 

Details siehe Taxordnung