Eine Bewohnerin im hellblauen Pullover mit einem Langstock in der Hand geht mit einer Fachperson der Mühlehalde für Pflege und Rehabilitation im Garten spazieren. Sie plaudern angeregt.

Der Gesundheit Sorge tragen und die Lebensgeister wach halten

Wissen, Können und Zuneigung sind das Grundrezept für die umsorgende Pflege und Betreuung. Dabei achten wir speziell auf die Auswirkungen der Sehbehinderung im Alltag, unterstützen und fördern die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Mobilität und stärken sie in ihrer Selbständigkeit.

Pflege

«Unsere Mitarbeitenden garantieren professionelle Pflege und medizinische Versorgung bei Tag und bei Nacht.»

Wir begleiten Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung. Hier können wir aus einem über Jahrzehnte weiterentwickelten Erfahrungsschatz schöpfen. Unser Haus bietet auch sehenden Menschen ein Zuhause und bietet vielfältige Möglichkeiten zu Integration. 
Wir begleiten Menschen in allen Lebensphasen und pflegerischen Situationen.
Wir bieten ihnen unter Einbezug ihrer eigenen Ressourcen eine pflegerische Versorgung auf hohem Niveau.

Betreuung

«Was mich erfüllt weiss nur ich selbst»

Der eine möchte den Austausch und die Aktivität, der andere die Ruhe und den Rückzug. Wir bieten Betreuungsstrukturen, die unseren Bewohnerinnen und Bewohnern die Wahl lassen: An Aktivitäten in der Gruppe teilzunehmen, kreativ zu sein oder sich einfach verwöhnen zu lassen. Räume und Naturplätze, die einen zur Ruhe kommen lassen und den Kontakt mit der Natur ermöglichen, sind bei uns integraler Bestandteil der Betreuung.

Spezialisierte Begleitung bei Blindheit und Sehbehinderung

Wege aufzeigen wo man keine vermutet hätte.

Schwindende Sehfähigkeit und Blindheit verändern das Leben und bringen Einschränkungen mit sich. Unser speziell geschultes Team bietet die Unterstützung, um ein möglichst hohes Mass an Eigenständigkeit zu bewahren.
Zum Tragen kommen hier Themen wie Orientierung und Mobilität, Einsatz von Hilfsmitteln sowie die bestmögliche Strukturierung des persönlichen Umfeldes. Wir arbeiten sehr eng mit einem Netzwerk von Fachspezialisten in allen spezifischen Themenfeldern zusammen und knüpfen die notwendigen Kontakte.

Selbstbestimmung - ein zentrales Bedürfnis des Menschen

Das Leben fordert immer wieder Entscheidungen. Manche Entscheidungen treffen wir mit Leichtigkeit, andere stellen uns vor grosse Herausforderungen.

Für uns ist es zentral, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihre Entscheidung auf der Grundlage neuester fachlicher Erkenntnisse treffen. Unser Team aus verschiedenen Fachdisziplinen berät, begleitet und unterstützt sie dabei, bestmögliche Entscheidungen zu treffen.

Die 30 goldenen Regeln im Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen.