dual reality

Samstag 14.09.201915:00Eingangshalle Mühlehalde

dual reality 

Dual Reality ist ein Hörspaziergang in Zusammenarbeit mit sehbehinderten Menschen der Stiftung Mühlehalde im Kreis 7.

Der Spaziergang beginnt und endet bei der Stiftung Mühlehalde und dauert ca. 45 Minuten. Während des Spaziergangs lauscht das Publikum über den Audioguide den persönlichen Erfahrungen der sehbehinderten Menschen, die den gleichen Weg spaziert sind.

Wie bewegen sie sich durch den Raum? Mit welchen Herausforderungen sind sie konfrontiert? Wie stellen sie sich die Welt um sie herum vor? Was können wir von ihnen über unsere Nachbarschaft lernen?

Der geführte Spaziergang soll die Lücke zwischen sehbehinderten und nicht behinderten Menschen schliessen. Trotz der Verankerung der Stiftung Mühlehalde im Kreis 7 sind Menschen mit Sehbehinderung im Quartier und der ganzen Stadt nicht ausreichend integriert. Ihr Wissen und ihr Verständnis des öffentlichen Raums könnten aber entscheidend dazu beitragen, eine integrative Nachbarschaft zu schaffen.

Mehr Infos auf: https://about-us.ch/projects/dual-reality

Idee & Konzept Verica Kovacevska

Beratung Severin Liechti / Stiftung Mühlehalde

Dank an Stiftung Mühlhalde